Friday 29 May 2020

Das Wort “Gott” & 19

“Gott” ist das Wort, welches im Koran am häufigsten wiederholt wird. Alle Derivate des Wortes “Gott” werden im Koran 2698 (19×142) mal gebraucht. Heute ist es möglich, diese Nummer mit der Hilfe des Computers und einer sorgfältigen Rechnung zu überprüfen. Einige Leute behaupten, dass das Wunder der 19 in Bezug auf die Basmalah ganz zufällig entstanden sei, doch die Wahrscheinlichkeitsrechnungen entlarven die Behauptung dieser Leute.

Es gibt 42 Suren, die im ersten Vers das Wort “Gott” erwähnen. Wenn wir die 1 (Nummer der entsprechenden Verse) und die 42 (Surenanzahl) zusammenschreiben, so erhalten wir 142 und dies ist der Multiplikationsfaktor des Wortes “Gott” im Koran. Es ist deutlich, dass sogar der Multiplikationsfaktor des Wortes “Gott” separat im Koran codiert ist.

Die Summe aller Versangaben, die das Wort “Gott” beinhalten. 118123 (19×6217)

Wir werden die Wichtigkeit der Suren, welche mit den Initialbuchstaben beginnen, für den 19er Code in den nächsten Kapiteln bezeugen. Wie Sie vielleicht bereits wissen, sind einige der Suren im Koran zu Beginn mit Buchstaben versehen – “Alif-Lam-Meem” oder “Qaf” oder mit anderen Initialbuchstaben. Die ersten dieser Initialbuchstaben finden sich im 1. Vers der 2. Sure (Die Kuh) und lautet “Alif-Lam-Meem”. Der letzte dieser Initialbuchstaben ist “Noon” im ersten Vers der 68. Sure (Das Schreibrohr). Zwischen den ersten und den letzten Initialen findet sich das Wort “Gott” 2641 (19×139) mal. Und im Rest des Korans wird das Wort “Gott” 57 (19×3) mal verwendet.

Leave a Comment